Peter Löscher-Stiftungslehrstuhl für Wirtschaftsethik

 

Der Peter Löscher-Stiftungslehrstuhl für Wirtschaftsethik erforscht die Bedingungen ethischen Handelns in der globalisierten Welt. Dazu gehören die Analyse der sozio-ökonomischen Randbedingungen (Ordnungen) und der von ihnen ausgehenden Anreize ebenso wie die Prüfung der Angemessenheit ethischer Kategorien. Ziel ist die Generierung von Gestaltungsempfehlungen und Orientierungen für Akteure in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, die sich ethischen Herausforderungen gegenüber sehen.


Artikel zum Buch "Order Ethics or a Moral Surplus"

Wir würden Sie gerne auf den Artikel "La Ética del Orden en diálogo con las TIC" von Marisol Chevez Hodalgo in der spanischen Zeitschrift "Levante" aufmerksam machen. Der Artikel behandelt das Buch "Order Ethics or a Moral Surplus" und dessen Anwendung Fragen der Digitalisierung und künstlicher Intelligenz (KI).


Award für "Artificial Intelligence and Human Rights: A Business Ethical Assessment"

Der Artikel "Artificial Intelligence and Human Rights: A Business Ethical Assessment" (Alexander Kriebitz und Christoph Lütge) hat den Best Paper Award 2020 des Business and Human Rights Journal erhalten.

Wir freuen uns sehr und bedanken uns bei dem Selection Committee des Business and Human Rights Journal für diese Auszeichnung.


Teilnahme von Prof. Lütge an dem Expertenpanel "Klimawandel und Wachstumsgesellschaft" auf dem Kunstfest Weimar

Am 04.09.2021 nahm Prof. Lütge an dem Expertenpanel "Klimawandel und Wachstum" auf dem Kulturfest Weimar teil. Weitere Informationen zu der Veranstaltung erhalten Sie auf folgendem Link. Die Veranstaltung können Sie auch als Video nachverfolgen.


Memorandum of Understanding mit dem Center for Global ESG and Business Ethics (Yonsei Universität)

Der Peter Löscher Stiftungslehrstuhl für Wirtschaftsethik hat mit dem Center for Global ESG and Business Ethics an der koreanischen Yonsei Universität ein Memorandum of Understanding  unterzeichnet. Das Memorandum of Understanding beinhaltet das Ziel die wissenschaftlichen Kooperation zwischen beiden Institutionen zu den Themenschwerpunkten ESG und Ethik der künstlichen Intelligenz zu verstärken und ein Format für einen gemeinsamen Austausch zu schaffen. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit.


Berufung in das Academic Committee des Institute for AI International Governance der Tsinghua University

Prof. Lütge ist in das Academic Committee des Institute for AI International Governance der Tsinghua University berufen worden. Weitere Informationen zu der Aufgabe des Academic Committee finden Sie hier.


Neuerscheinung am Lehrstuhl

Wir informieren Sie über die folgende neue Publikation von Prof. Lütge.

 

Christoph Lütge & Matthias Uhl:

Business Ethics: An Economically Informed Perspective

Oxford (UK): Oxford University Press 2021


Neuerscheinung am Lehrstuhl

Wir informieren Sie über die folgende neue Publikation von Prof. Lütge.

Johann Jakob Häußermann & Christoph Lütge 

Community-in-the-loop: towards pluralistic value creation in AI, or—why AI needs business ethics

in: AI and Ethics (2021)

 


Glückwünsche an Matthias Uhl

Wir gratulieren Matthias Uhl zu seinem Ruf an die Technische Hochschule Ingolstadt und wünschen ihm im Namen des gesamten Lehrstuhlteams weiterhin viel Erfolg.


Artikel von Prof. Lütge in NanoEthics

Im NanoEthics Journal ist neuer Artikel von Prof. Lütge zu "Programming Away Human Rights and Responsibilities? “The Moral Machine Experiment” and the Need for a More “Humane” AV Future erschienen. Die Ko-Autoren des Artikels sind Mrinalini Kochupillai und Franziska Poszler.


Aktuelle Vortragstermine von Prof. Lütge

13.01.2021 virtueller Vortrag von Prof. Lütge über Trustworthy AI am TUM Institute for Advanced Studies

24.02.2021 virtueller Vortrag von Prof. Lütge über AI and Ethics für i2AI Symposium Brasilien

01.03.2021 virtueller Vortrag von Prof. Lütge über AI Ethics auf Einladung von Tencent

10.03.2021 virtueller Vortrag von Prof. Lütge über AI Ethics auf der Berlin Winter School Ethics and Neuroscience and AI 

07.04.2021 virtuelle Keynote von Prof. Lütge auf dem internationalen Kongress "Changing Paradigms in a Pandemic World"

22.04.2021 Grußwort von Prof. Lütge zur Eröffnung des Institute for AI International Governance der Tsinghua University

28.04.2021 Vortrag von Prof. Lütge auf der AIFORDIGIGOV International Conference (Azerbaijan)

11.05.2021 Prof. Lütge auf dem Global AI Ethics Forum Panel (by TheGovLab, NYU)

08.06.2021 Vortrag von Prof. Lütge zu Wirtschaftsethik an der Akademie für politische Bildung Tutzing

14.06.2021 Vortrag von Prof. Lütge über AI Ethics für Gartner AI

24.06.2021 Vortrag von Prof. Lütge auf dem Radiology Kongress DEGRO 21

07.07.2021 Keynote von Prof. Lütge auf dem SMMT Kongress „Connected  & Autonomous Vehicles Forum” (UK)

17.07.2021 Vortrag von Anna Hunkenschroer auf der AI Ethics Research Conference

04.09.2021 Prof. Lütge auf dem Diskurs Nachhaltigkeit-Panel des Kunstfestes Weimar

08.09.2021 Prof. Lütge als Chair der Sektion Wirtschaftsethik des Deutschen Kongresses für Philosophie

09.09.2021 Prof. Lütge auf dem Panel #FutureIsAnAttitude auf der IAA Mobility

10.09.2021 Vortrag von Prof. Lütge auf der Tagung „Science, Health, Economics, and Society"

 

 


Neu erschienen:

Christoph Bartneck, Christoph Lütge, Alan R. Wagner, Sean Welsh:

An Introduction to Ethics in Robotics and AI

Dordrecht: Springer 2020 [Open Access]

 

Christoph Lütge (Übersetzung durch Itaru Shimazu)

Ethics of Competition (Japanischer Titel: 「競争」は社会の役に立つのか
競争の倫理入門)

Tokyo: Keio University Press 2020