Friedrich Schiedel-Preis für Politik und Technik

 

Die Friedrich Schiedel-Stiftung, 1986 gegründet von Unternehmer und Ehrensenator der TUM Friedrich Schiedel, fördert sowohl soziale Projekte als auch Forschung und Wissenschaft.

Der mit 30.000 Euro dotierte Friedrich Schiedel-Preis für Politik und Technik wird 2018 zum ersten Mal verliehen. Die von der TUM vergebene Auszeichnung wird bis 2023 jährlich an Persönlichkeiten verliehen, die an der Schnittstelle zwischen Politik und Technik forschen und lehren. Der Preis ist mit mehrwöchigen Forschungsaufenthalten an der TUM School of Governance, öffentlichen Vorträgen und Workshops der ausgezeichneten Wissenschaftler/innen sowie einem Mentorat für Nachwuchswissenschaftler/innen verbunden.

Der diesjährige Friedrich Schiedel-Preis geht an Prof. Helen Margetts, Professorin an der Oxford University und Direktorin des Public Policy Program am Londoner Alan Turing Institute. Weitere Informationen zur Auszeichnung und Preisverleihung finden Sie hier.